Thibault Fournier hat die Les Etoiles de Pau in seinem vier Sterne Debüt gewonnen und damit ist er der jüngste Reiter, der diesen Titel jemals gewonnen hat.

Sprachlos

Der 23-jährige stand im Wettbewerb gegen Weltklasse Reiter mit dem Pferd Siniani De Lathus, der auch zum ersten Mal an einem vier Sterne Event teilnahm.

Thibault machte einige Fehler in der finalen Runde, aber er behielt einen kühlen Kopf und schaffte es sich gegen die anderen Teilnehmer durchzusetzen mit einer Punktezahl von 29.5.

„Ich bin sprachlos“, sagte ein tränenreicher Thiebault. „Ich bin nach Pau gekommen um zu sehen, ob ich schon soweit bin an einem vier Sterne Event teilzunehmen und mit den besten Reitern der Welt im Wettbewerb zu stehen. Ich bin überglücklich was ich hier erreicht habe, aber am meisten freue ich mich über mein hervorragendes Pferd, das diesen Event fantastisch gemeistert hat“!

Sehr perfekt

Gemma Tattersall (Pamero 4) verpasste nur sehr knapp ihren ersten vier Sterne Sieg und war nur 0.4 Fehlerpunkte hinter Thibault. Sie war die einzige Reiterin, die mit einer exzellenten Dressur-Punktezahl beendete, aber es war trotzdem nicht genug und sie erreichte den zweiten Platz.

Weltmeister

Eine weitere Teilnehmerin, die mit es mit ihrer ersten Teilnahme beim vier Sterne Event auf das Podium geschafft hat, ist die französische Reiterin Clara Loiseau. Sie belegte den dritten Platz mit 35.7 Fehlerpunkten mit dem Pferd Won’t Wait.

Der Däne Peter Flarup wurde Vierter mit Frankie, vor der Weltmeisterin Ros Canter, die vom dritten auf den fünften Platz zurückfiel, nachdem das Pferd Zenshera in der finalen Phase Fehler machte.

Seht Les Etoiles de Pau 2018 auf Horse & Country, Erstausstrahlung am 7. November um 20.00 Uhr.

Horse & Country ist erhältlich als iOS und Android Apps. Ihr findet uns auf der H&C Webseite und auf Amazon Video.