Lara Butler und Rubin Al Asad wurden zum 2018 LeMieux National Dressur-Meister gekrönt.

“Lange Zeit gedauert”

Das Paar hat eine lange Geschichte als Reserve und waren auch in 2016 in Rio auf der Reserveliste sowie in 2017 bei den Europeans und dieses Jahr bei den World Equestrian Games. Daher war es fantastisch, dass sie nun endlich den top Platz erreicht haben.

„Es hat einige Zeit gedauert“, sagte Lara. „Ich habe es drei oder vier Mal versucht and war einige Male in der Reserve“.

Elektrische Atmosphäre

Lara und Rufus belegten den zweiten Platz im Grand Prix hinter Gareth Hughes und Classic Briolinca, und gewannen den Grand Prix im Freestyle zu Music. Der zweite Platz ging an die Gewinner vom letzten Jahr Hayley Watson-Greaves und Rubins Nite.

Gareth war der Favorit im Freestyle, aber musste sich zurückziehen als Classic Briolinca Schwierigkeiten mit der elektrischen Atmosphäre hatte.

“Starke Partnerschaft”

Lara’s Vorstellung beinhaltete Songs von den Dire Straits und der 16-jähringe Wallach zeigte einen perfekten Trab und Pirouetten.

„Es ist schön die Saison hier zu beenden und zu zeigen, dass wir so eine starke Partnerschaft haben, ich könnte nicht nach mehr fragen“, sagte Lara. „Nächstes Jahr versuchen wir es nochmals als Team, er ist so fit und frisch und wird immer besser“.

Ihr könnt alle Highlights vom Grand Prix und Freestyle zu Music auf  Horse & Country sehen. 

British National Dressur Champs 2018: Grand Prix, Erstausstrahlung am 9. Oktober um 20.00 Uhr

British National Dressur Champs 2018: Freestyle zu Music, Erstausstrahlung am 10. Oktober um 20.00 Uhr

Horse & Country ist erhältlich als iOS und Android Apps, über die Horse & Country Webseite und auf Amazon Video.